Fest anmelden
What_Case3Mondscheinfest_1920x800.jpg

Fastenbrechen mit Musik


Ein Verein lädt ein! Ein türkischer Verein in Berlin öffnet am Tag der Nachbarn seine Türen und feiert mit Live-Musik die Toleranz und Harmonie zwischen den Kulturen.

Der Verein Elite Bildung e.V. im Berliner Bezirk Tempelhof fördert den Austausch von Menschen jeglicher Herkunft und Religion. Dass der Tag der Nachbarn 2018 in den Ramadan fällt, ist für die Betreiber der Begegnungsstätte ein toller Anlass, um ein interkulturelles Fest zu feiern. Das Motto: Zu türkischer Musik werden nicht-muslimische Nachbar*innen über den Ramadan informiert, anschließend essen die Nachbar*innen gemeinsam beim Iftar-Fastenbrechen.

“Nachbarschaft bedeutet Austausch und Kennenlernen - auch wenn man auf den ersten Blick unterschiedlich ist. Es war ein wirklich sehr besonderer Abend: die Begegnungen, das Essen, die Herzlichkeit und die Musik. Besonders gefallen hat mir die Vorstellung des Ramadans – wirklich interessant!”

Sophie, Nachbarin und Festbesucherin, Berlin.

Kulturelle Barrieren werden beim gemeinsamen Fastenbrechen schnell abgebaut. Eine lebendig gestaltete Präsentation zu den Hintergründen des Ramadans hilft dabei. Festbesucherin Sophie: “Gerne wieder! Alle waren sich am Ende des Abends einig, auf einem sehr bereichernden Fest gewesen zu sein.”

Fest anmelden