BildWebsite2Format1920x800.png

5 Tage, 5 Taten: Challenge zum Tag der Nachbarn


05.05.2021

Der Tag der Nachbarn am 28. Mai rückt näher und weil wir es kaum erwarten können, haben wir uns etwas überlegt: Wir starten bereits am Montag, den 24. Mai mit einer kleinen Nachbarschafts-Challenge. Das Motto lautet: 5 Tage, 5 Taten. Mach mit und bereite deinen Nachbar:innen bereits in den Tagen vor dem Tag der Nachbarn täglich eine kleine Freude. Setze dafür von Montag bis Freitag die folgenden 5 guten Taten um. Wenn du Lust hast, poste jeden Tag ein Foto deiner Tat unter dem Hashtag #tagdernachbarn auf deinen Social-Media-Kanälen und/oder schicke uns deine Fotos an kontakt@nebenan-stiftung.de

Montag: Wünsche einen schönen Tag

Eine nette Begegnung im Hausflur kann den ganzen Tag verschönern. Auch wenn du deinen Nachbar:innen im Moment vielleicht seltener persönlich begegnest, kannst du ihnen Grüße zukommen lassen: Bastle einen schönen Aushang und hänge ihn in den Hausflur. Das bringt bestimmt viele deiner Nachbar:innen zum Lächeln und sorgt für gute Laune.

Dienstag: Teile dein Lieblingsrezept

Die meisten Menschen haben im vergangenen Jahr häufiger zu Hause gekocht als vor der Pandemie. Hast du in den vergangenen Monaten ein neues Lieblingsrezept entdeckt? Teile es mit anderen, denn Nachbarschaft geht bekanntlich durch den Magen. Schreibe dazu dein Rezept und einen kleinen Gruß auf eine Postkarte und wirf sie in die Briefkästen deiner Nachbar:innen. Dazu kannst du zum Beispiel die Postkarten aus unserem kostenlosen Mitmach-Set benutzen. Animiere deine Nachbar:innen, ebenfalls ihr Lieblingsgericht zu teilen – vielleicht kommt ja so ein richtiges „Nachbarschaftskochbuch“ zusammen?

Mittwoch: Empfehle deinen Lieblingsort

Hast du einen Lieblingsplatz in deiner Nachbarschaft? Einen Ort, an dem du gerne entspannst, eine Lieblingsbäckerei oder eine tolle Joggingstrecke? Teile deine Lieblingsorte mit deinen Nachbar:innen. Dazu kannst du einen eigenen Aushang oder das Poster aus unserem kostenlosen Mitmach-Set im Hausflur aufhängen und deine liebsten Orte benennen. Deine Nachbar:innen haben nun ebenfalls die Möglichkeit, ihre schönsten Plätze einzutragen – so könnt ihr eure Nachbarschaft noch einmal ganz neu entdecken.

Donnerstag: Tausche Bücher

Du sehnst dich nach neuem Lesestoff und hast gleichzeitig viele Bücher im Regal, die du schon gelesen hast? Perfekt! Errichte einen offenen Büchertauschplatz für die Nachbarschaft. Egal ob du ein Regal aufstellst oder eine Umzugskiste – Hauptsache ist, die Bücher bleiben trocken und du malst ein schönes Schild, damit alle von deinem Tauschplatz mitbekommen. So können du und deine Nachbar:innen bereits Gelesenes gegen neue Schätze eintauschen. Wir wünschen viel Spaß beim Schmökern!

Freitag: Nimm am Tag der Nachbarn teil

Es ist soweit – heute ist Tag der Nachbarn und deutschlandweit veranstalten Menschen kleine und große Aktionen für und mit ihren Nachbar:innen. Du willst mitmachen, dir fehlt aber die zündende Idee? Wir haben hier ein paar Vorschläge für Corona-konforme Nachbarschaftsaktionen für dich gesammelt . Hier kannst du deine Aktion anmelden und dir bei der Anmeldung auch unser kostenloses Mitmach-Set bestellen. Eine rechtzeitige Zustellung des Sets können wir jedoch nur bei einer Anmeldung bis zum 20. Mai garantieren.

.

Bleib vorsichtig

Vergiss vor lauter Spaß und Tatendrang bitte nicht, dass auf Grund der immer noch andauernden Pandemie besondere Sicherheitsmaßnahmen zu beachten sind. Informiere dich vor deiner Aktion über die aktuellen Hygienevorschriften in deiner Region und plane deine Aktion unter Berücksichtigung der Lage. Bitte beachte auch die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts und des Bundesgesundheitsministeriums. So steht einem sicheren Tag der Nachbarn 2021 nichts im Wege!

Haben wir dich inspiriert? Lass uns gern Fotos, Videos oder Geschichten deiner Aktion(en) zukommen oder teile sie in den Sozialen Netzwerken unter #tagdernachbarn. Wenn du sehen möchtest, welche anderen tollen Aktionen zum Tag der Nachbarn veranstaltet werden, folge uns bei Instagram, Facebook und Twitter.