TagderNachbarn_Aktion_Balkonbingo.png

Balkon-Bingo: Spielend gegen Langeweile


Balkon-Bingo statt Langeweile! Trotz physischer Distanz gemeinsam Spaß haben? Mit dem Nachbarschafts-Bingo kein Problem. Für einige von uns sind die strengen Kontaktregelungen besonders spürbar: Wenn zum Beispiel die Enkel nicht mehr vorbei kommen oder die Unterstützung der Familie bei der Kinderbetreuung fehlt, kann das Bingo eine gelungene Abwechslung sein. Und da wir gerade alle ab und an eine Ablenkung und mehr Geselligkeit gut vertragen können, hier die Anleitung:

 

So kann die Spielerunde beginnen:


Besorge dir die Vorlage

Lade dir die Vorlage für das Nachbarschafts-Bingo der Diakonie Deutschland herunter, druck es dir aus oder bestelle dein Exemplar mit dem Mitmach-Set

Jetzt geht's ans Einladen

Wirf eine Einladung mit der Uhrzeit und gegebenenfalls eine ausgedruckte Vorlage in die Briefkästen deiner Nachbar*innen oder hänge sie in den Hausflur 

Das Spiel kann losgehen

Es reichen schon ein oder zwei liebe Nachbar*innen für das Spiel. Findet euch auf euren Balkonen ein, macht es euch gemütlich und ernennt einen Moderator, der euch durch das Spiel führt. Vielleicht fällt euch ein kleiner Preis für die Person ein, die als erstes ein Bingo hat!?

 Bleibt vorsichtig!

Vergesst vor lauter Spaß und Freude bitte nicht, dass auf Grund von Corona besondere Maßnahmen gelten und alle Menschen aus unterschiedlichen Haushalten mindestens 1,5m Abstand zueinander halten sollen. Zählst du zur Risikogruppe oder hast du Nachbar*innen, die zur Risikogruppe zählen, achte bitte ganz besonders auf die Hygiene. 

 


 

Durch eine Spielerunde fühlen sich alle etwas weniger einsam und dafür geselliger und ihr lernt euch nebenbei noch besser kennen.

Lade dir hier die Vorlage für das Nachbarschafts-Bingo der Diakonie Deutschland herunter!

Hier kannst du den kostenloses Mitmach-Set zum Tag der Nachbarn am 29. Mai nach Hause bestellen (aber nur bis zum 24. Mai!). 

 

Wie so eine Bingoveranstaltung ablaufen kann, kannst du dir hier ansehen. In diesem Fall mit Armin Nagel:

 

Schau dir auch unsere anderen Vorschläge für Aktions-Tipps an: Blumen-GrüßeBriefkasten-ÜberraschungHinterhof-Konzert und Jutebeutel-Aktion.

Na inspiriert? Lass uns gern Fotos, Videos oder Geschichten deiner Aktion zukommen oder teile sie in den Sozialen Netzwerken unter #tagdernachbarn. Zum Tag der Nachbarn am 29. Mai veranstalten wir für euch ein Foto-Gewinnspiel bei dem ihr mit euren Aktionsfotos Edeka-Gutscheine als Dankeschön gewinnen könnt. Wenn ihr nichts verpassen wollt, folgt uns bei Instagram und Facebook


Denk bitte dran: Das Coronavirus ist übertragbar. Halte Abstand (1,5 Meter), wasch regelmäßig deine Hände und sorge dafür, dass sich deine Nachbar*innen auch an die Abstandsreglungen halten. Sollten nicht nur deine Nachbar*innen, sondern auch Passant*innen lauschen, kannst du zum Beispiel mit Kreide Steh-Quatrate auf der Straße oder im Hof einzeichnen und alle Zuhörer*innen durch Aushänge bitten, alle Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Bitte beachte die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts und des Bundesgesundheitsministeriums.