Fest anmelden
TagderNachbarn_Fest_Tipps_Kommunen.jpg

Als Kommune mitmachen


Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland wünscht sich besseren Kontakt zu ihren Nachbar*innen – im Westen wie im Osten, in Großstädten wie in Dörfern und unabhängig von Alter, Geschlecht und Bildungsstand. Dies ergab eine aktuelle, repräsentative Umfrage von infratest dimap im Auftrag der nebenan.de Stiftung.

Deshalb unterstützen wir mit dem Tag der Nachbarn bundesweit Städte und Gemeinden darin, den nachbarschaftlichen Austausch in ihrer Kommune zu verbessern. Bürger*innen, Vereine, Kitas, Schulen, Mehrgenerationenhäuser, Glaubensgemeinschaften oder Cafés organisieren dafür am 24. Mai große und kleine Nachbarschaftsfeste im ganzen Land, um aus Fremden Nachbar*innen zu machen. Bereits im letzten Jahr wurde der Aktionstag mit über 1.000 Festen in Deutschlands Nachbarschaften gefeiert und zahlreiche Städte und Gemeinden haben sich angeschlossen.


Nutzen auch Sie den Aktionstag, um ihre Bürger*innen zum gemeinsamen Feiern ihrer Nachbarschaft einzuladen

Wir unterstützen Sie hierbei kostenlos und unkompliziert (siehe unten), sodass für Ihre Verwaltung kaum Aufwand anfällt. Wir liefern nicht nur Anlass und Konzept, sondern auch die komplette operative Umsetzung (vom Plakat bis hin zum Festbesuch). Alle Bürger*innen und Institutionen, die ein Fest auf dieser Webseite anmelden, erhalten von uns zudem eine kostenlose Mitmach-Box mit allem, was es für ein Fest braucht.

Lassen Sie uns gemeinsam in diesem Jahr noch mehr Nachbar*innen zum Mitmachen anregen und so den lokalen Zusammenhalt stärken – deutschlandweit und in Ihrer Stadt.
 

So können Sie Ihre Bürger*innen zum Tag der Nachbarn aufrufen:

  1. Veröffentlichen Sie eine eigene Pressemitteilung sowie eine Information auf der Webseite, auf den Social-Media-Kanälen, im Newsletter und in weiteren Publikationen Ihrer Stadt.
    Textvorlagen und Bildmaterial für Ihre Kommunikation finden Sie hier zum Download in der Sektion „Kommunen“.
  2. Bestellen Sie kostenfrei unsere Plakate und Flyer.
    Teilen Sie uns über das Bestellformular mit, welche Materialien in welcher Menge wir Ihnen zusenden dürfen. Darüber hinaus können Sie das Logo Ihrer Stadt auch in digitaler Form auf dem Tag der Nachbarn-Plakat einfügen und Ihr individuelles Festplakat eigenständig ausdrucken. Das Plakat finden Sie hier zum Download in der Sektion „Kommunen“. Die Plakate können Sie beispielsweise in Ihren stadteigenen Aushangflächen im öffentlichen Raum und Gebäuden aufhängen oder die Flyer auf Ihren Veranstaltungen verteilen und an passenden Orten auslegen.
  3. Präsentieren Sie Ihre Stadt kostenfrei auf der deutschlandweiten Aktionswebseite www.tagdernachbarn.de.
    Wir legen kostenfrei für jede Stadt eine eigene Unterseite auf unserer Aktionswebseite an. Dort kann sich Ihre Stadt mit einem Grußwort, einem*r Ansprechpartner*in und dem Logo/Wappen präsentieren und es werden auf einer Karte alle Feste angezeigt, die die Bürger*innen in Ihrer Stadt dort eingetragen haben. Ein Beispiel können Sie sich hier ansehen. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder klicken Sie einfach hier direkt auf „Als Kommune mitmachen“, um Ihre individuelle Kommunenseite bei uns anzufragen.
  4. Besuchen Sie selbst ein Fest.
    Wenn Ihr*e (Ober)bürgermeister*in oder ein*e andere*r Vertreter*in Ihrer Stadt am 24. Mai selbst eines oder mehrere Feste besuchen möchte, helfen wir Ihnen im Vorfeld gerne dabei, ein passendes Fest für Ihren Besuch zu finden.

 

Für Rückfragen und konkrete Unterstützung stehen wir jederzeit sehr gerne zur Verfügung:
Sophie Golub-Abarbanell
E-Mail: sophie@nebenan-stiftung.de
Tel.: 030 / 346 55 77 62

 


Fest anmelden