Fest anmelden
TagderNachbarn_Fest_Tipps_lokale_gewerbe.jpg

Als lokales Gewerbe mitfeiern


Die Idee hinter dem Tag der Nachbarn ist bestechend einfach: Menschen verabreden sich in ihrer Nachbarschaft und feiern zusammen ein Fest - im ganzen Land, an einem Tag. Lokale Gewerbe sind als Dienstleister, Arbeitgeber und Orte der Begegnung ein wichtiger Bestandteil jeder Nachbarschaft. Deshalb laden wir euch ein, euch als lokale Gewerbetreibende am Tag der Nachbarn zu beteiligen.

Erzählt’s den Mitarbeitern und Kunden

Wir wünschen uns, dass so viele Menschen wie möglich von der Aktion erfahren und den Tag zum Anlass nehmen, ihre Nachbarn kennenzulernen. Ermutigt eure Mitarbeiter und Kunden dazu, sich am Tag der Nachbarn in der Nachbarschaft zu treffen und ein Fest zu feiern. Diese Feste können groß oder klein sein – eine Straßenparty, ein nachbarschaftliches Fußballspiel oder ein Grillabend im Park – wichtig ist der Spaß an der Begegnung und der nachbarschaftliche Austausch.

Tipps für die Kommunikation

Newsletter & Social Media: Teilt den Veranstaltungshinweis per E-Mail. Vorlagen für euren Newsletter findet ihr in unserem Kommunikationspaket. Jetzt im Download-Center herunterladen. Seid ihr auf Facebook, nebenan.de, Twitter oder Instagram aktiv? Unser Kommunikationspaket enthält auch Vorlagen für Social Media-Beiträge.

Poster und Flyer: Druckt euch die Poster und Flyer von unserer Webseite aus (hier herunterladen).

Unterstützt ein Fest in der Nachbarschaft

Für ein gelungenes Fest brauchen die Veranstalter Essen, Getränke, Tische, Stühle und Weiteres, das ihr als lokale Gewerbetreibende beisteuern könnt. Wie wäre es mit Brötchen oder Kuchen für ein Picknick oder Partyzubehör für die Dekoration? Schon mit einer kleinen Spende könnt ihr den Nachbarn dabei helfen, ihre Nachbarschaftsfeste noch größer und schöner zu machen.

Ihr unterstützt ein Fest? Klasse, dann setzt doch euer Logo auf die Flyer und nutzt eure Geschäftsräume, um Poster aufzuhängen und Einladungen zum Tag der Nachbarn auszulegen. So sieht die ganze Nachbarschaft, dass ihr einen wichtigen Teil zum Fest beitragt!

Tipp: Beteiligt euch am Tag der Nachbarn mit einer Nachbarschafts-Tombola oder organisiert einen Nachbarschaftsspaziergang. Mehr Tipps und Ideen findet ihr in der Tipps-Sektion auf unserer Webseite.

Feiert ein Fest!

Veranstaltet in euren Räumen am Tag der Nachbarn ein Fest und werdet Teil einer deutschlandweiten Bewegung, die lebendige Nachbarschaft feiert! Macht die Nachbarschaft auf euer Geschäft aufmerksam, öffnet eure Türen und ergreift die Gelegenheit, am Tag der Nachbarn mit den Anwohnern in Kontakt zu treten. Nutzt eure Kreativität, um den Nachbarn zu zeigen, was euer lokales Gewerbe der Nachbarschaft alles zu bieten hat.

"Meine Schwester Caro und ich betreiben das "Geschwister Café" in Hamburg. Wir haben schon am letzten Tag der Nachbarn eine nette Gruppe Nachbarn bei uns willkommen geheißen, die zusammen ein Fest gefeiert haben. Dieses Jahr wollen wir ein eigenes Fest auf die Beine stellen!"

--

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über eine E-Mail (kontakt@nebenan-stiftung.de) oder einen Anruf (030 / 346 557 762).


Fest anmelden