TagderNachbarn_Tipps_Hotline.png

Hotline für Nachbarschaftshilfe


Angesichts der Coronakrise gibt es derzeit zwei wichtige Dinge, dir wir alle tun können: unsere sozialen Kontakte soweit wie möglich reduzieren und hilfsbedürftige Menschen unterstützen. Wie viele Menschen helfen wollen, zeigte sich in den vergangenen Tagen überall. Auf der Nachbarschaftsplattform nebenan.de gab es eine große Welle der Solidarität in Form von verschiedensten Hilfsangeboten.

Um noch mehr Menschen möglichst unkompliziert und schnell Nachbarschaftshilfe zu ermöglichen, haben wir als nebenan.de Stiftung gemeinsam mit nebenan.de und weiteren Partnern eine neue Initiative gestartet:

 

Hilfe-Hotline 0800-866 55 44

Damit uns auch Menschen ohne Internetanschluss erreichen können, schalten wir, die nebenan.de Stiftung, die Hotline 0800-866 55 44. 

 

Neue Hilfe-Seite nebenan.de/corona

Mit der neuen Seite nebenan.de/corona bündelt nebenan.de Angebot und Nachfrage von lokaler Nachbarschaftshilfe. Dort werden Hilfe-Gesuche nach Postleitzahl sortiert ins geschützte Nachbarschaftsnetzwerk eingespielt. 

 

Wie funktioniert das?

Wer die Hotlines anruft, hinterlässt seine Telefonnummer, Postleitzahl und die Kategorie der gesuchten Hilfeleistung (z.B. Hilfe beim Einkaufen, Haushalt oder Gassigehen). Das Gesuch wird automatisch bei nebenan.de im entsprechenden PLZ-Gebiet veröffentlicht. Adressverifizierte Nachbar*innen, die das Gesuch bei nebenan.de/corona sehen, erhalten mit einem Klick auf “Jetzt helfen” eine E-Mail mit der Telefonnummer der Hilfesuchenden und können direkt Kontakt aufnehmen. 

Die Hotline wird unterstützt durch das Staatsministerium Baden-Württemberg, die Senatskanzlei des Landes Berlin, das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz, die Deutsche Fernsehlotterie, die Diakonie Deutschland, Deutsche Telekom, Boston Consulting Group (BCG & BCG DV), 1&1, Deutsche Post und betterplace.

 

Möchtest du unsere Hotline unterstützen? 
Mit deiner Spende können wir noch mehr Menschen helfen - auch in deiner Nachbarschaft.
 



 

Helft uns Helfen!

Wir hoffen, dass durch dieses neue Angebot noch mehr Nachbar*innen Unterstützung finden und bieten können! Dafür ist es wichtig, dass so viele Menschen wie möglich von unserer Hotline erfahren. Hilf uns dabei, indem du unseren Aushang ausdruckst und in deiner Nachbarschaft verteilst.  

Um unsere Hotline dauerhaft betreiben zu können, sind wir auf weitere finanzielle Unterstützung angewiesen. Über unsere betterplace-Kampagne kannst du uns mit einer Spende unterstützen. Wir freuen uns über jeden Beitrag. 

Weitere Infos gibt es unter corona.nebenan-stiftung.de 

Natürlich könnt ihr eure Hilfe auch direkt bei euch im Haus oder in eurer Straße anbieten. Hier findet ihr Tipps für direkte Nachbarschaftshilfe.