Image from iOS (10).jpg

Jutebeutel für #JuteNachbarn


Gemeinsam mit Social Social und nebenan.de rufen wir derzeit dazu auf, einen Jutebeutel an die Türen, Fenster oder Balkone zu hängen und dadurchSolidarität zu zeigen: Jutebeutel als Zeichen, dass wir nicht allein sind. Um an der Aktion teilzunehmen kannst du natürlich einen Jutebeutel verwenden, den du noch übrig hast, oder du kannst die Zeit des Kontaktverbotes oder der Ausgangssperre nutzen und deine Nähkünste verbessern.

 

Materialien 

Für deinen Stoffbeutel brauchst du etwa 1 x 1 m Stoff. Das kann ein neuer Stoff sein oder ebenso gut ein alter Vorhang oder ein Bettbezug. Der Stoffe sollte recht fest und nicht dehnbar sein. Des Weiteren brauchst du: 

  • ein Maßband

  • eine (Stoff-)Schere

  • Stecknadeln

  • Garn

  • einen Bleistift

  • Zeitungspapier oder altes Papier als Schablone

  • nach Bedarf Dekoration wie Knöpfe, Paspelband, Vlies oder Spitzenband

 

Schnittmuster auswählen 

Wenn deine Nähmaschine bereit steht und du alle Materialien parat hast, kannst du dich für ein Schnittmuster entscheiden. Eine große Auswahl haben wir hier gefunden. Wenn du sehr kreativ bist, kannst du dir auch ein Schnittmuster selbst ausdenken.

 

Tipps für Nähanfänger*innen

Du kannst nicht oder noch nicht so gut nähen? Kein Problem! Mit etwas Recherche finden sich viele hilfreiche Anleitungen und Profi-Tipps im Internet. Einige gute Tipps für Anfäner*innen haben wir hier gefunden. Svenja Köhler zeigt auf ihrem Youtube-Kanal sogar per Nähvideo wie es geht.

Wenn nicht jetzt die perfekte Zeit ist, um endlich mal in Ruhe die Nähmaschine anzuschmeißen – wann dann? 

 

Lass’ deiner Kreativität freien Lauf!

Verzieren kannst du deinen Beutel ganz individuell. Vielleicht bemalst du oder deine Kinder den Beutel mit Stofffarben oder er bekommt ein Spitzen- oder Vliesverzierung. Auch Knöpfe, kleine Extratschen oder Aufnahten sehen sehr schön aus! 

 

Zeig uns doch gern deinen selbstgemachten Beutel, indem du uns ein Bild per E-Mail zuschickst an: kontakt@nebenan-stiftung.de oder auf Instagram ein Bild unter dem Hashtag #JuteNachbarn hochlädst und @Stiftungnebenan.de verlinkst.
Und wenn du Spaß am Nähen hast, dann nähe doch gleich für deineNachbar*innen mit und verschenke die Beutel in deinerNachbarschaft!

Viel Spaß!