artikel_organisationen.png

Mehrsprachige Infos zu Corona


Die Corona-Krise zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, zusammenzurücken. Gerade jetzt müssen wir uns gegenseitig unterstützen, informieren und gemeinsam daran arbeiten die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Das kann aber nur funktionieren, wenn auch alle Menschen Zugang zu Informationen haben, unabhängig davon welche Sprache sie sprechen. Deshalb bieten mittlerweile mehrere Akteure aktuelle Entwicklungen und grundsätzliche Informationen zum Coronavirus in mehreren Sprachen an.

Und da in unseren Nachbarschaften auch viele unterschiedliche Nationalitäten vertreten sind, stellen wir euch hier einige der Seiten vor, auf denen man sich in verschiedenen Sprachen informieren kann:

 

Die Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration der Bundesregierung informiert in mehreren Sprachen.

Auch der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sammelt auf seiner Webseite Informationen und verlinkt zusätzlich auf viele weitere Angebote.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet ebenfalls wichtige Hygiene-Tipps, Merkblätter und Infografiken in anderen Sprachen.

Die überregionale Tageszeitung taz bietet Texte zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen an.

 

Zusätzlich dazu haben wir nun auch mehrsprachige Aushänge für das Treppenhaus, die Wohnungstür oder den Briefkasten entworfen, damit noch mehr Menschen Hilfe anbieten oder erhalten können. Einfach auf die Bilder klicken und den Aushang herunterladen.

 

Aushang Biete Hilfe


 

BIld Aushang Suche Hilfe




Diese und weitere Aushänge findet ihr hier.