Fest anmelden
TagderNachbarn_Fest_Tipps_regenwetter.jpg

Mit dem Wetter rechnen


Für jedes Wetter zu planen, ist fast unmöglich. Aber es lohnt sich kurz zu überlegen, wie stark ein Wetterumschwung dein Fest beeinträchtigen würde. Dann kannst du schon im Voraus ein paar einfache Vorkehrungen treffen.

Wenn du eine Veranstaltung im Freien planst, denke über Schlecht-Wetter-Optionen nach

Gibt es in der Nähe einen Unterschlupf? Ist es möglich, das Gemeindezentrum, die Mehrzweckhalle, das Nachbarschaftshaus oder die Kita kurzfristig zu nutzen? Oder kannst du Pavillons oder Planen über deinen Veranstaltungsort aufspannen? Mobilisiere dafür deine Nachbarinnen und Nachbarn: Frag sie, wer noch ein Zelt, eine Plane oder einen Pavillon in der Garage oder im Keller herumliegen hat. Du wirst überrascht sein, wie schnell deine Mitmenschen dir aushelfen! Vielleicht gibt es auch jemanden, der eine überdachte Fläche in seinem Hof oder im Garten hat. 

Lass dich nicht entmutigen, wenn du mit deiner Veranstaltung umziehen musst: Sobald du ein Stück Kuchen in der einen und einen Kaffee in der anderen Hand hältst, wird das schlechte Wetter auch schon vergessen sein.

Regenwetter? Mach das Beste draus!

Schnapp dir deine Regenjacke und die Gummistiefel und teile deinen Regenschirm mit deinen Nachbar*innen. Ihr könnt jetzt auch ganz leicht das Eis brechen, wenn ihr euch einfach gemeinsam über das schlechte Wetter beschwert – das schafft direkt Zusammenhalt. Abenteuerlustige springen in den Pfützen herum und zetteln Wasserschlachten an. Halte trockene Kleidung, Handtücher und eine Thermoskanne heißen Tee bereit, um nasse Gäste wieder warm zu kriegen. Wie wäre es mit einem Wettbewerb für das schönste Regenoutfit?

Hurra, die Sonne scheint!

Ihr Glückspilze! Wie wäre es mit einer Wasserbombenschlacht? Wenn euer Fest unter freiem Himmel stattfindet und es richtig heiß wird, dann denkt daran Sonnencreme aufzutragen, viel Wasser zu trinken und für Schatten zu sorgen. Obwohl Sonnenbrand dir helfen wird, Leute zu identifizieren, die an deiner Veranstaltung teilgenommen haben, ist es nicht der beste Weg um ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen!

Inspiriert durch unseren Partner in Großbritannien - The Big Lunch: www.edenprojectcommunities.com/


Fest anmelden