Wimpelkette basteln

Spann eine Wimpelkette über einer Straße auf und schon kommt festliche Stimmung auf. Kunterbunte Wimpelketten verschönern jedes Nachbarschaftsfest und machen einfach gute Laune. Sorg doch für ein bisschen extra gute Laune und bastel deine eigene Wimpelkette – dafür braucht es nicht viel.

null

1Das brauchst du:

  • Ein Stück Pappe
  • Eine Schere
  • Einen Stift, am besten einen Bleistift
  • Ein Lineal
  • Mehrere Reißnägel oder Stecknadeln
  • Stoff oder Stoffreste (im gleichen Muster oder bunt gemischt)
  • Schnur: Kordel, festes Geschenkband oder (Wäsche-)Leine
  • Klebstoff: doppelseitiges Klebeband, Klebepistole oder Nadel und Faden

2Mach eine Schablone

Zeichne mit einem Lineal den Umriss von einem Dreieck auf das Stück Karton. Schneide mit der Schere die Form sorgfältig aus, um eine Schablone für die Wimpelkette zu erstellen. Für die klassische Wimpelform empfehlen wir dir 16 cm für die Oberkante und jeweils 22 cm für die Seiten. Wenn du etwas abenteuerlustig sein willst, kannst du auch andere Formen für die Fähnchen ausprobieren oder mehrere Schablonen für eine Wimpelkette erstellen.

3Schneide deine Fähnchen aus

Befestige nun die Schablone auf einem Stück Stoff mit Reißzwecken, damit es beim Ausschneiden nicht wegrutscht. Schneide vorsichtig um die Markierung herum. Wiederhole den Vorgang, bis du genug Fähnchen für deine Wimpelkette zusammen hast.

4Fähnchen aufreihen

Nun nimmst du die Kordel, Schnur oder Geschenkband. Verteile die Fähnchen in regelmäßigen Abständen auf der Schnur. Auch hier kannst du experimentieren, indem du zum Beispiel festes Geschenkband in verschiedenen Farben benutzt. Wenn du gerade keine Schnur zur Hand hast, eignen sich auch alte Schnürsenkel.

5Festkleben

Befestige die Fähnchen nun an der Schnur und achte darauf, dass du genügend Platz zum Befestigen lässt. Du kannst du Fähnchen auf verschiedene Weisen anbringen: Mit Nadel und Faden werden die Wimpel am ordentlichsten befestigt. Mit einer Heißklebepistole (pass auf deine Hände auf) geht es schnell und einfach. Und wenn du ganz wenig Zeit hast, kannst du doppelseitiges Klebeband oder sogar einen Tacker benutzen. Fertig!

6Aufhängen

Zum Aufhängen einer Wimpelkette gehören immer zwei! Frag deine Nachbarn, ob sie dir helfen, deine selbst gemachte Wimpelkette bei eurem Fest aufzuhängen. Schick uns ein Bild von deiner Wimpelkette für Facebook, Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #tagdernachbarn. Und nun vergiss das Feiern nicht!

Tipp: Recyling

Wimpelketten kannst du aus viele verschiedenen Materialien herstellen, dafür musst du nicht mal etwas kaufen. Du kannst einfach alte Klamotten, Stoffreste, Mülltüten oder sogar ein altes Zelt benutzen – sei kreativ beim Recycling!

Inspiriert durch unseren Partner in Großbritannien - The Big Lunch: www.edenprojectcommunities.com/

Auch interessant:

Papiergirlande basteln

Nützliche Links:

So mache ich Wimpelketten aus Stoff

So mache ich Wimpelketten aus Papier


Autor:

The Big Lunch

Tipps für dein Fest


Sich begegnen
Stammtisch
Sich begegnen
Seniorenfrühstück
Sich begegnen
Mondschein-Fest
Kreativ werden
Ein Film vom Fest
Größer denken
Tombola
Kreativ werden
Soundtrack zum Fest
Kreativ werden
Straßenmalkunst
Sich begegnen
Hofflohmarkt
Sich begegnen
Stadtteilbrunch
Sich begegnen
Walking Dinner
Gut planen
Bildrechte
Größer denken
Dreck Weg Tag
Sich begegnen
Die Tanzwiese
Sich begegnen
Schnitzeljagd
Sich begegnen
Bench Bombing
Sich begegnen
Straßenfest
Sich begegnen
Kleidertauschparty
Sich begegnen
Wohnzimmerkonzert
Kreativ werden
Wimpelkette basteln
Sich begegnen
Schnippelparty
https://api.tagdernachbarn.de/api/
https://api.tagdernachbarn.de/api/